Erläuterung der Abfallgebührenbescheide

Ab Ende Januar versendet der EVS rund 220.000 Abfallgebührenbescheide. Der Versand erfolgt aus organisatorischen Gründen in drei Chargen jeweils bis Mitte Februar. Die versendeten Bescheide beinhalten sowohl den Jahresabschlussbescheid für das vorangegangene Jahr als auch den Abfallgebühren-Vorauszahlungsbescheid für das laufende Jahr.

Im Folgenden werden die wichtigsten Begriffe anhand von zwei Musterbescheiden vom Januar 2021 erläutert. Die Gebührensätze gelten unverändert in 2022.