Saarland picobello

EVS ruft zur Teilnahme an IT-Kreativwettbewerb rund ums Thema „Abfallvermeidung“ auf

Der EVS hat im laufenden Jahr die Kampagne „saarland picobello“ vom Frühjahrsputz für die Umwelt zu einem ganzjährigen Angebot rund um den Themenkomplex Abfallvermeidung und wilder Müll weiter­entwickelt.

Anlässlich des World Cleanup Day am 18. September starten wir nun einen IT-Kreativwettbewerb mit dem Titel #PICOBELLO365.

Frosch Picollo, das picobello-Maskottchen, kommt dazu in einem ganz neuen Look im Pixelstil daher.

Informationen zum Wettbewerb

Bei dem IT-Kreativwettbewerb #PICOBELLO365 werden digitale Formate zu den Themen Abfallvermeidung und Wilder Müll gesucht. Mögliche Formate sind z. B. interaktive Arbeitsblätter, Lern- und Wissensquizze, interaktive und multimediale digitale Apps, QR-Rallyes, Challenges, Geocaching-Touren, Online-Spiele, Anmiationen, Webcomics, Erklärfilme, Educast und Digital Storytelling.

Ziel des Wettbewerbs ist es, niedrigschwellige digitale Anwendungen zu entwickeln, um möglichst viele Menschen im Saarland für die Abfallthematik zu sensibilisieren.

Teilnahmebedingungen

Beteiligen können sich alle Saarländer*innen – z.B. als Einzelperson, gemeinsam als Familie, ganze Schulklassen, AGs oder Kinder- und Jugendgruppen - ausgenommen Mitarbeiter*innen des Entsorgungsverbandes Saar. Möglich ist die Nutzung frei zugänglicher Open Source-Software, aber auch die Entwicklung eigener digitaler Formate. Der Teilnahmebeitrag muss eine Eigenleistung darstellen und darf keine Rechte Dritter verletzten (z. B. Urheberrecht).

Einreichung des Beitrags

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, kann der Beitrag entweder über das Online-Formular eingereicht werden oder per Post mit beigefügtem Datenträger (CD, Stick) an Entsorgungsverband Saar, Stabsstelle Kommunikation, Untertürkheimer Straße 21, 66117 Saarbrücken.

Die Teilnehmer*innen versichern mit der Anmeldung, dass sie keinerlei Rechte Dritter verletzen und stellen die Inhalte mit der Einreichung kostenfrei für die Nutzung durch die breite Öffentlichkeit zur Verfügung.

Preise

Als Preise winken drei original picobello-Holzbänke und jeweils ein professionelles ganztägiges Coaching für digitale Formate durch Mitarbeiter*innen der Landesmedienanstalt Saarland.

Einsendeschluss

Teilnahmeschluss ist der 30. November 2021.


Weiterhin bestellbar: Das picobello-Workbook - 20 Seiten voller Ideen für alle Saarländer*innen

Den Auftakt zur diesjährigen picobello-Kampagne machte im April das picobello Workbook, von dem inzwischen 23.000 Exemplare verteilt wurden. Das picobello-Workbook lädt dazu ein, sich generationsübergreifend mit „Abfallvermeidung“, „wildem Müll“ und „Littering“ zu befassen. Es bietet viele praktische Tipps für den Alltag und hilft, Kinder auf spielerische Weise an das Thema heranzuführen. 

Wo gibt es das picobello-Workbook?

Bei uns. Sie können das picobello-Workbook hier herunterladen oder kostenfrei über das Online-Formular bestellen.


Ideenwettbewerb "Motive und Slogans rund um Abfallvermeidung und wilder Müll"

Am 14. Juni endete die Einreichfrist für den ersten picobello-Ideenwettbewerb zu Motiven und Slogans rund um das Thema „Abfallvermeidung“, insbesondere zu „wildem Müll“ und „Littering“. Wir danken allen, die sich daran beteiligt haben, für ihr Engagement und die kreativen Ideen.

Diese Beiträge wurden mit einer original picobello-Holzbank prämiert:

 

Mühlbachschule Schiffweiler

Die Kinder der Klasse 5c überzeugten mit Ihren Plakaten und Slogans rund um ein Müllmonster, das den „wilden Müll“ verkörpert.

mehr Infos

 

Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn in Homburg-Erbach
P1120570

Die Schülerinnen und Schüler der GemS Neue Sandrennbahn kreierten Bilder und Slogans zum Trennen von Abfällen und wildem Müll.

mehr Infos

Kita Grüneich in Saarbrücken

Die Kita überzeugte mit ihrer Installation „Nur DU kannst mir helfen“. Im Mittelpunkt des Kunstwerks steht ein geteilter Frosch, der zur Hälfte fröhlich in sauberer, lebenswerter Natur und zur anderen traurig-krank in einer vermüllten Umgebung sitzt.

mehr Infos