Betrieb der Abwasseranlagen

Der EVS betreibt im Saarland 139 Kläranlagen, 290 Pumpwerke und rund 1068 Kilometer Hauptsammler. Sie reinigen jedes Jahr enorme Mengen von Abwasser – rund 152 Millionen Kubikmeter waren es allein 2015.

 

Bei der Reinigung kommen 14 unterschiedliche Klärverfahren zum Einsatz. Die Mehrzahl der Kläranlagen, die der EVS betreibt, sind sogenannten Belebungsanlagen, in denen das Abwasser durch Mikroorganismen biologisch gereinigt wird. Neben den technischen Anlagen betreibt der EVS insbesondere im ländlichen Raum naturnahe Teich- und Pflanzenkläranlagen. 

 

Eine moderne Verfahrenstechnik alleine garantiert noch keine optimale Reinigungsleistung der Kläranlagen. Erst mit einem gut ausgebildeten Personal lassen sich komplexe Prozesse steuern und überwachen. Unsere Mitarbeiter sind ausbildete Fachkräfte für Abwassertechnik oder verfügen über eine Ausbildung in einem Handwerksberuf. Durch regelmäßige Weiterbildungen ist eine Qualitätssicherung gewährleistet. 

Wir suchen Sie!

Elektriker/in und Schlosser/in für den Kläranlagen-Betrieb. Senden Sie Ihre Unterlagen an bewerbungen@evs.de.  

Führungen

Der EVS bietet für alle interessierten Gruppen (Schulen: ab 3. Klasse) kostenlos Führungen auf seinen Kläranlagen an.

Alle Standorte

Zahlen und Fakten