Freitag, 3. Dezember 2010

Wertstoff- und Entsorgungshof Lebach jetzt auch für umliegende Gemeinden offen. Ideale Möglichkeit, den Müll in der grauen Tonne zu reduzieren


Ab sofort können auch die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Schmelz und Nalbach ihre Wertstoffe auf dem Wertstoff- und Entsorgungshof in Lebach abgeben.

 

Bislang konnten nur die Lebacher und Eppelborner Bürgerinnen und Bürger von diesem Angebot profitieren.

 

Der Entsorgungsverband Saar hat mit Lebach und Eppelborn nun eine Vereinbarung getroffen, die sicherstellt, dass jetzt auch die BürgerInnen der umliegenden Gemeinden wohnortnah ihre Wertstoffe entsorgen können.

 

Ähnlich dem flächendeckenden Netz an EVS-eigenen Wertstoff-Zentren besteht auch am Lebacher Wertstoff- und Entsorgungshof die Möglichkeit, zahlreiche Wertstoffe wie Sperrmüll, Papier/Kartonagen, Altbatterien (auch fürs Auto!), Holzabfälle, Metalle und Bauschutt teils kostenlos abzugeben, die viel zu schade sind, um in der Müllverbrennung zu landen.

 

Wer seine Wertstoffe am Wertstoffhof abgibt, trägt dazu bei, dass zum einen wertvolle Materialien wiederverwertet werden können und zum anderen die Abfallmengen in der eigenen graue Tonne deutlich reduziert werden können.

 

Und das macht nicht nur ökologisch Sinn, denn ab 1.1.2011, wenn das neue Abfallgebührensystem des EVS in Kraft tritt, kann man durch die Reduzierung des eigenen Mülls in der grauen Tonne Einfluss auf die Höhe der Abfallgebühr nehmen.

 

Der Wertstoff- und Entsorgungshof Lebach liegt im Industriegebiet in der Hans-Schardt-Straße und ist über die B 269 und die B 268 gut zu erreichen.

 

Aktuell gelten die Öffnungszeiten:
Dienstags - donnerstags: 10.00 bis 17.30 Uhr
Samstags: 10.00 bis 15.30 Uhr (vom 01.12-28.02)

Samstags: 8.00 bis 15.30 Uhr(vom 01.03-30.11)

 

Tel. 06881 538560 (zu den Öffnungszeiten)

 

 

Ausführliche Informationen auch zur Gebührengestaltung gibt es darüber hinaus unter www.lebach.de und www.afze.de.

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Vor-Ort-Beratung:

Mo.-Fr. 8-16:30 Uhr

Untertürkheimer Str. 21

Mo.-Fr. 16:30-18 Uhr

Untertürkheimer Str. 23

66117 Saarbrücken

E-Mail an den EVS