Freitag, 19. Oktober 2018

Offizielle Inbetriebnahme der sanierten Kläranlage Ruhbachtal

Die Kläranlage Ruhbachtal ist jetzt wieder fit für die Zukunft. Die offizielle Inbetriebnahme am 18. Oktober stieß auf großes Interesse.


Der EVS hat nach einer Bauzeit von zweieinhalb Jahren die Sanierung der aus dem Jahr 1964 stammenden Kläranlage Ruhbachtal abgeschlossen. In die Sanierung der Kläranlage, die annähernd einem Neubau entspricht, investierte der EVS rund 3,6 Millionen Euro.

 

Die Anlage wird die Abwässer von umgerechnet 3400 Einwohnerwerten (Einwohner und Gewerbe) reinigen und erfüllt alle Anforderungen an eine moderne Abwassertechnik. Bereits im Zeitraum von 2013 bis 2015 wurde ein neuer Staukanal gebaut, um das erforderliche Nutzvolumen sicherstellen zu können. Dadurch wird einerseits der Ruhbach entlastet, aber auch die Kläranlage vor zu dünnem Mischwasser geschützt. Der Ruhbach, in den die gereinigten Abwässer eingeleitet werden, profitiert insgesamt stark von der Sanierung der Anlage und der Regenwasserbehandlung.

 

Am 18. Oktober hatten interessierte Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich die Funktionsweise ihrer frisch sanierten Kläranlage vor Ort erläutern zu lassen. Die Kläranlagensanierung erfolgte während des laufenden Betriebes der alten Kläranlage. Damit war die Abwasserreinigung in jeder Bauphase gewährleistet. Entsprechend des Baufortschrittes wurden sukzessive neue Anlagenteile errichtet und in Betrieb genommen. Anschließend wurden die nicht mehr benötigten Bauwerke abgerissen bzw. teilverfüllt. Dieses Vorgehen stellte Planer, Bauunternehmen und EVS-Mitarbeiter vor große Herausforderungen.

 

Die Sanierung der Kläranlage Ruhbachtal beinhaltete

 

  • die Errichtung eines neuen Rechengebäudes mit Niederspannungsverteilung und Werkstatt,
  • eines neuen Rundsandfangs,
  • eines dritten Kombibeckens mit einem Belebungsvolumen von rund 1.150 und einem Nachklärvolumen von rund 550 Kubikmetern,
  • einer Gebläsestation,
  • eines neuen Messschachts,
  • eines Rücklaufschlamm- und Überschussschlamm-Pumpwerks,
  • eines Schlammstapelbehälters und
  • einer Fällmitteldosieranlage.

 

Eine Broschüre zur neuen Kläranlage Ruhbachtal kann unter www.evs.de heruntergeladen oder bestellt werden (Tel. 0681 5000-620).

 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Vor-Ort-Beratung:

Mo.-Fr. 8-16:30 Uhr

Untertürkheimer Str. 21

Mo.-Fr. 16:30-18 Uhr

Untertürkheimer Str. 23

66117 Saarbrücken

am 6.12 ab 16 Uhr geschlossen

E-Mail an den EVS

Wir suchen Sie!

Elektriker/in und Schlosser/in für den Kläranlagen-Betrieb. Senden Sie Ihre Unterlagen an bewerbungen@evs.de.