Donnerstag, 16. Dezember 2010

Neues Abfall-Gebührensystem 2011: Änderungen bei der Sperrmüllentsorgung


Mit Einführung des neuen Abfall-Gebührensystems ändert sich auch die Organisation der Sperrmüllentsorgung.

 

Insbesondere um auf Wunsch zahlreicher Kommunen eine Vermüllung des Straßenbildes künftig zu vermeiden und die Entsorgungskosten nur denjenigen in Rechnung zu stellen, die die Sperrmüllentsorgung auch wirklich in Anspruch nehmen, wird es künftig ausnahmslos eine Sperrmüllabholung auf Abruf geben.

 

Sperrmüll kann bis zu einer Menge von 2 Kubikmetern kostenlos an den EVS Wertstoff-Zentren abgegeben werden. Wer jedoch keine Möglichkeit hat, seinen Sperrmüll selber anzuliefern, kann 0,5 - 4 Kubikmeter Sperrmüll im Rahmen eines individuellen Sperrmülltermines entsorgen.
Die Sperrmüllabholung erfolgt ab 1.1.2011 ausnahmslos auf Abruf. Die einheitliche Servicegebühr für die Abholung des Sperrmülls beträgt 15 Euro.

 

Sperrmülltermine können beim EVS Kunden-Service-Center beantragt werden. Der Termin wird durch das beauftragte Entsorgungsunternehmen schriftlich mitgeteilt.
In folgenden Kommunen können die Termine für die entsprechende Kommune unter diesen Telefonnummern vereinbart werden:

 

Saarlouis: Tel. 06831/ 128 820
St. Ingbert: Tel. 06894/ 13 – 304, 341, 342
Neunkirchen: Tel. 06821/ 202 654
Homburg: Tel. 06841/ 101 914

 

Fragen zur Sperrmüllentsorgung beantworten die Mitarbeiterinnen des
EVS Kunden-Service-Centers montags bis freitags von 8-18.00 Uhr:

Tel. 0681/ 5000-555
E-Mail: service-abfall(at)evs.de

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Vor-Ort-Beratung:

Mo.-Fr. 8-16:30 Uhr

Untertürkheimer Str. 21

Mo.-Fr. 16:30-18 Uhr

Untertürkheimer Str. 23

66117 Saarbrücken

E-Mail an den EVS