Freitag, 16. August 2019

Hauptsammler West in Saarlouis: Entsorgungsverband Saar beginnt im September mit dem zweiten Bauabschnitt


Nachdem der erste Bauabschnitt mit einer Länge von rund 900 Metern im Sommer 2018 fertiggestellt wurde, beginnt der EVS im September mit den Arbeiten am zweiten Bauabschnitt für den Hauptsammler West in Saarlouis.

 

Aktuell werden im Bereich der Bruchwiesenstraße in Beaumarais Maßnahmenzur Beweissicherung vorgenommen, die dazu dienen, die BürgerInnen für denFall abzusichern, dass es durch die Baumaßnahme zu einer Beschädigungauf privatem Gelände käme.

 

Der neue Kanalabschnitt wird die Abwässer der Stadtteile Beaumarais, Neuforweilerund Picard sowie Überherrn-Felsberg zur Kläranlage Saarlouis leiten,wo sie gereinigt werden. Insgesamt werden 3,1 Kilometer Kanal neu gebaut,um Bausubstanz und Kapazität in diesem Bereich zu optimieren.

 

Nachdem für den ersten Bauabschnitt bereits 4,6 Millionen Euro verausgabt wurden, investiert der EVS in den zweiten nun 10,1 Millionen Euro. In zweieinhalbJahren soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Der zweite Bauabschnitt für den Hauptsammler West erstreckt sich von derNeue-Welt-Straße bis in die Überherner Straße, dann weiter in Richtung Metzer Straße, wo er diese kreuzt und anschließend parallel zur BAB 620 in Richtung Wallerfanger Straße verläuft. Dort schließt er an den bereits fertiggestellten ersten Bauabschnitt an.

 

Die Verlegung der Betonrohre mit einem Durchmesser von 1,20 bzw. 1,40 Meter erfolgt zum größten Teil in geschlossener Bauweise, d.h. die Rohre mit einer Gesamtlänge von 2,2 Kilometern werden unterirdisch gepresst. Bei dieser Bauweise kommt es zu vergleichsweise geringen Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer und das Umfeld insgesamt.

 

Im Vorfeld der eigentlichen Bauarbeiten wird im Bereich des Feldwirtschaftsweges von der Wallerfanger Straße parallel zur Autobahn bis zu der Kleingartensiedlung eine Baustraße erstellt. Ab Oktober – also mit Beginn der Vegetationsruhe - erfolgt der Rückschnitt des Pflanzenbewuchses im betroffenen Bereich.


Beauftragtes Unternehmen ist die Bietergemeinschaft OBG Tiefbau GmbH & Co.KG / aventas grundbau GmbH & Co.KG.

 

EVS-Projektleiter Christoph Wahlen-Krupp (Tel. 0681/ 5000-287) steht für Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Vor-Ort-Beratung:

Mo.-Fr. 8-16:30 Uhr

Untertürkheimer Str. 21

Mo.-Fr. 16:30-18 Uhr

Untertürkheimer Str. 23

66117 Saarbrücken

E-Mail an den EVS

Exklusiv für Kindergärten: Tibo kommt - DIE BIOGUT-WERKSTATT