1  2   3   Nächste > 

Neubau der Regenwasserbehandlung in Kirkel-Neuhäusel, 1. und 2. Bauabschnitt

Wenn die Witterung es zulässt, beginnen noch im Dezember die Bauarbeiten zur Erstellung der Regenwasserbehandlung für das Einzugsgebiet Kirkel-Neuhäusel.

EVS stellt Betrieb der Deponie Ormesheim ein - keine Änderungen für private und gewerbliche Kleinanlieferer

Die EVS ABW GmbH beabsichtigt, die Zentraldeponie Ormesheim (Gemeinde Mandelbachtal) in absehbarer Zeit zu schließen. Der Betrieb der Deponie wird daher zum 31. Dezember 2012 eingestellt.

Beckingen: Geänderte Abfuhrtage in verschiedenen Ortsteilen für die Restmüll- und Biotonne ab 1. Januar 2013

In verschiedenen Ortsteilen ändern sich zum 1. Januar 2013 die Abfuhrtage für die Restmüll- und Biotonnen. Die Terminübersicht finden Sie unter www.evs.de/abfall.

Rehlingen-Siersburg: Geänderte Abfuhrtage in verschiedenen Ortsteilen für Rest-und Bioabfall ab 1.1.2013

In verschiedenen Ortsteilen ändern sich zum 1. Januar 2013 die Abfuhrtage für die Restmüll- und Biotonnen. Die Terminübersicht finden Sie hier.   

Gemeinschaftsbaumaßnahme des EVS, der Gemeinde Perl und des Landesbetriebes für Straßenbau

In Perl beginnen Anfang Dezember der Entsorgungsverband Saar (EVS), die Gemeinde Perl und der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) eine gemeinsame Baumaßnahme.

„1. Spatenstich“ für den Bau des neuen EVS Wertstoff-Zentrums Marpingen

Am 16. November wurde mit einem symbolischen „1. Spatenstich“ mit den Bauarbeiten für das neue EVS Wertstoff-Zentrum Marpingen begonnen.

Europäische Woche zur Abfallvermeidung startet am 17.11.2012

Entsorgungsverband Saar beteiligt sich mit Aktionen rund um den Internet-Verschenkmarkt

 

Vom 17. bis 25. November 2012 findet auch in diesem Jahr die Europäische Woche zur Abfallvermeidung statt.

Mitte Oktober 2012 Baubeginn für den Hauptsammler in Wallerfangen - optimale Abstimmung mehrerer Projekte sorgt für verkürzte Bauzeiten

Mitte Oktober 2012 beginnt der Entsorgungsverband Saar in der Saarstrasse mit einem weiteren Abschnitt des Hauptsammlers Wallerfangen. Am 14. November stellten EVS und Gemeinde im Pfarrheim St. Katharina den Bürgerinnen und Bürgern das Projekt im Einzelnen vor.

EVS baut neues Regenüberlaufbecken im Lebacher Ortsteil Niedersaubach

Der Entsorgungsverband Saar hat in diesen Tagen im Lebacher Ortsteil Niedersaubach mit dem Bau eines neuen Regenüberlaufbeckens begonnen.

EVS Regional-Foren für die Stadt- und Gemeinderäte

Am 11. Dezember 2012 geben die (Ober)BürgermeisterInnen in der EVS-Verbandsversammlung ihr Votum zum EVS-Wirtschaftsplan 2013 ab. Im Vorfeld wird das Thema in den Stadt- und Gemeinderäten auf der Tagesordnung stehen.

Entsorgungsverband Saar, Stadt Ottweiler und Verbandsgemeinde Waldmohr modernisieren die Abwasserbehandlung in Lautenbach

Seit dem Frühjahr 2012 führen der Entsorgungsverband Saar (EVS), die Stadt Ottweiler und die Verbandsgemeinde Waldmohr umfangreiche Tiefbauarbeiten zur Modernisierung der Abwasserreinigung in Lautenbach durch.

Ägyptische Betriebsleiter informieren sich über EVS-Abwassermanagement

Im Rahmen einer Studienreise besuchte eine Gruppe ägyptischer Betriebsleiter die Kläranlage Saarbrücken-Burbach sowie naturnahe Teich- und Pflanzenkläranlagen im Bliesgau.

Energien beim Forderungsmanagement bündeln – Zusammenarbeit von Kommunen und Ländern stärken

Entsorgungsverband Saar und Landesverwaltungsamt unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Der EVS überträgt rückwirkend zum 01. Januar 2011 die  im Bereich der Abfallgebühren anfallenden Vollstreckungsaufgaben auf das Landesverwaltungsamt (LaVa) mit Sitz in St. Ingbert.

Entsorgungsverband Saar beginnt mit Sanierung der Kläranlage Nohn

Am 8. Oktober beginnt der Entsorgungsverband Saar mit der Sanierung der Kläranlage Nohn (Gemeinde Mettlach). Zeitgleich wird die Regenwasserbehandlung gebaut.

Zweiter Bauabschnitt zum Hauptsammler Kirrberg kommt gut voran

Seit Anfang dieses Jahres laufen die Bauarbeiten des Entsorgungsverbandes Saar am 2. Bauabschnitt für den Hauptsammler Kirrberg. Mit der Baumaßnahme wird der vorhandene Abwasserkanal ersetzt, der den hydraulischen Erfordernissen nicht mehr entspricht. Am 17. September stellte der EVS vor Ort die Baumaßnahme im Einzelnen den Bürgerinnen und Bürgern vor.

1  2   3   Nächste > 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Mo.-Fr. 8-18 Uhr

E-Mail an den EVS

Wir suchen Sie!

Elektriker/in und Schlosser/in für den Kläranlagen-Betrieb. Senden Sie Ihre Unterlagen an bewerbungen@evs.de.