Montag, 30. Juli 2018

Entsorgungsverband Saar: 7,5 Millionen Euro für bedeutende Abwasserprojekte in Saarlouis Hauptsammler Neuforweiler und erster Bauabschnitt für Hauptsammler West fertiggestellt


Der Entsorgungsverband Saar konnte zwischenzeitlich zwei bedeutende ineinander übergreifende Baumaßnahmen zur Optimierung des Saarlouiser Abwassersystems erfolgreich beenden: Fertiggestellt wurde zum einen der neue Hauptsammler Neuforweiler, der den alten, hydraulisch überlasteten Kanal aus den 60er Jahren ersetzt

 

Der Hauptsammler transportiert die Abwässer von Neuforweiler, aus dem Gewerbepark „Lisdorfer Berg“ sowie aus der Ortslage Holzmühle und der Neue Welt Straße zur Kläranlage Saarlouis, wo sie gereinigt werden. Auch der erste Bauabschnitt für den neuen Hauptsammler West, der in zwei Bauabschnitten realisiert wird, konnte kürzlich abgeschlossen werden. Er leitet die Abwässer aus dem Hauptsammler Neuforweiler sowie aus den Ortsteilen Beaumarais, Felsberg und Picard zur Kläranlage Saarlouis.

 

Voraussichtlich im 3. Quartal 2019 wird der EVS mit dem zweiten Bauabschnitt für den Hauptsammler West beginnen, der von der Wallerfanger Straße parallel der BAB 620 in Richtung Neue-Welt-Straße verläuft, wo er am bereits fertiggestellten Hauptsammler Neuforweiler in der Neue Welt Straße anschließt.

 

Der EVS bedankt sich nochmals ausdrücklich bei den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern für ihre Geduld, insbesondere in den Fällen, in denen die komplexen Baumaßnahmen nicht ohne Auswirkung auf Verkehrsfluss und Parkmöglichkeiten blieben. Auch für den EVS hielten die Projekte aufgrund der zumeist innerstädtischen beengten Gegebenheiten und der Tatsache, dass zahlreiche Versorgungsleitungen einerseits sowie der Schutz landwirtschaftlicher Flächen andererseits zu berücksichtigen waren, einige Herausforderungen bereit.

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Mo.-Fr. 8-18 Uhr

E-Mail an den EVS

Wir suchen Sie!

Elektriker/in und Schlosser/in für den Kläranlagen-Betrieb. Senden Sie Ihre Unterlagen an bewerbungen@evs.de.