EVS-Kampagne "Klärungsbedarf": Die Toilette ist kein Mülleimer

Im Januar 2018 hat der EVS seine Kampagne "Klärungsbedarf" gestartet. Kernstück der Kampagne ist die "Klolektüre", die in der Woche vom 15. bis 19. Januar an die saarländischen Haushalte verteilt wurde. Die Broschüre im DIN A4 Format enthält interessante und humorige Informationen rund um das Thema. Eine plakative Übersicht im Innenteil der Klolektüre zeigt, wo im Abwassernetz Abfälle zu Störungen führen können. Das Poster ist ideal zum Aufhängen in stark frequentierten „Örtlichkeiten“.

 

Ziel der Kampagne ist es, dass die Saarländerinnen und Saarländer keine Abfälle über die Toilette entsorgen. Denn feste Speisereste, Hygieneartikel, Windeln, Slipeinlagen, Medikamente und andere Abfälle gehören nicht ins Klo, sondern in den Restmüll.

 

Mehr Infos auf unserem Blog

 

Weiterer Bestandteil der Kampagne ist unser neuer Blog www.evs-blog.de, in dem sukzessiv weitere interessante Informationen rund um das Thema aufbereitet werden, z.B. Infos zum Thema „Feuchttücher selber machen“ oder zum „Welttoilettentag“.

 

evs-blog.de

Abgerundet wird die Kampagne „Klärungsbedarf“ durch City-Card-Postkarten, die im Januar/Februar in der saarländischen Gastronomie zur Mitnahme ausliegen.

Kontakt

Stabsstelle Kommunikation

Untertürkheimer Straße 21

66117 Saarbrücken 

Tel. 0681 5000-620