Informationen zum Datenschutz für die TeilnehmerInnen an der saarland picobello-Sammelaktion 2020

Seit dem 25. Mai 2018 werden die Regelungen der EU Datenschutz-Grundverordnung in Deutschland angewendet. Die Verordnung dient insbesondere dem Schutz personenbezogener Daten, was wir sehr begrüßen.  So ist uns auch der zielgerichtete, sorgsame und transparente Umgang mit den uns im Rahmen der picobello-Anmeldung von Ihnen überlassenen Daten sehr wichtig. Im Folgenden wollen wir Sie daher umfassend darüber informieren, zu welchen Zwecken diese Daten erhoben werden.

 

Datenspeicherung und -nutzung

Die von Ihnen im Rahmen der picobello-Anmeldung übermittelten Angaben werden von uns in einem Adressmanagement-System gespeichert und genutzt zur:

  • Weitergabe an den picobello-Ansprechpartner Ihrer Stadt / Gemeinde, damit Ihre Kommune über Termin und Umfang Ihrer Sammelaktion informiert ist, Ihnen die picobello-Hilfsmittel (Handschuhe, Abfallsäcke) zur Verfügung stellen und für den Abtransport Ihrer Abfälle Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann
  • Weitergabe der Daten an einen zertifizierten externen Dienstleister zur Erstellung und postalischen Zustellung der Teilnehmerurkunden
  • Weitergabe der Daten im Falle eines Personenschadens an die zuständige Unfallkasse des Saarlandes (UKS), Saarbrücken
  • Erstellung von Statistiken und Tabellen, die im Rahmen der picobello-Pressearbeit verwendet werden
  • Kontaktvermittlung zu Ansprechpartnern der Presse - nach Rücksprache vorab mit Ihnen
  • Kontaktaufnahme für die Terminierung und Organisation von picobello-Preisübergaben
  • Information über künftige picobello-Sammelaktionen

Gesetzliche Grundlage der oben beschriebenen Nutzung ist die Einwilligung des Betroffenen.

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, als dies zur jeweiligen Zweckerreichung erforderlich ist. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten spätestens dann, wenn Sie drei Jahre in Folge nicht an unserer Aktion teilgenommen haben. Des Weiteren weisen wir Sie auf Ihre nachfolgenden Rechte hin.

 

Ihre Daten, Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten Art. 15 DS-GVO. Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die ihre Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

 

Zudem haben Sie das Recht nach Art. 16 DS-GVO Berichtigung, nach Art. 17 DS-GVO die Löschung sowie nach Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Ferner haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO und die Möglichkeit, sich bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde über datenschutzrechtliche Sachverhalte zu beschweren, Art. 77 DS-GVO in Verbindung mit § 19 BDSG. Aufsichtsbehörde ist das unabhängige Datenschutzzentrum Saarland.

 

Verantwortlich beim EVS für die Kampagne Saarland picobello und für die Erfassung Ihrer Daten ist: Entsorgungsverband Saar, Stabsstelle Kommunikation, Untertürkheimer Straße 21, 66117 Saarbrücken, E-Mail: picobello@evs.de

 

Einverständniserklärung

Bei Nutzung der Online-Anmeldung für eine picobello-Aktion werden Sie gebeten, Ihre Einwilligung nach DSVGO zur oben beschriebenen Datennutzung durch Anklicken des entsprechenden Häkchenfelder zu geben. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe einer Begründung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

 

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an: DSB-EVS(at)roedl.com.

Informationen für die TeilnehmerInnen am Picobello-Wettbewerb

Mit der Zusendung von Fotos, Videos und Berichten, die Sie uns als Teilnehmerbeitrag für den Picobello-Wettbewerb zusenden, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung derselben im Rahmen der Berichterstattung in Print und Internet einverstanden.