1  2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   Nächste > 

Tipps zur Müllabfuhr bei kritischen Wetterverhältnissen

Mit Einsetzen der kälteren Jahreszeit ist bald auch wieder mit kritischen Wettersituationen zu rechnen. Für die Fahrzeuge, die für die Müll-Einsammlung eingesetzt werden, wird es dann sicher nicht immer möglich sein, termingerecht zu jedem Wohnhaus "durchzukommen".

Saarland picobello 2017: Müll-Sammelaktion findet am 10./11. März statt

Am 10. und 11. März ist es wieder soweit: Der nächste „Frühjahrsputz für die Umwelt" im Rahmen der Kampagne saarland picobello findet statt. Seit über einem Jahrzehnt engagieren sich jedes Mal mehr als 20.000 Menschen im Saarland bei der picobello-Aktion. Sie tragen mit ihrem Einsatz aktiv zum Umweltschutz bei, zeigen Wertschätzung für ein schönes Lebensumfeld und leisten einen wichtigen Beitrag für eine hohe Lebensqualität im Saarland.

Zusatztermine für Restabfall und Mitnahme von Beipacks im Januar 2017 in einigen Abfuhrbezirken

In einigen Kommunen werden sich zum Jahreswechsel 2016/2017 die Abfuhrtermine für Restmüll und/oder Bioabfall ändern. Um den Zeitraum von der letzten regulären Leerung im Dezember bis zu ersten im Januar zu überbrücken, werden Zusatztermine für die Leerung der Restmülltonnen eingeschoben sowie Beipacks von Bioabfällen mitgenommen. 

Studie zur Reduktion von Mikroverunreinigungen in Gewässern: Umweltminister Jost überreicht rund 222.500 Euro an EVS

Umweltminister Reinhold Jost hat dem Geschäftsführer des Entsorgungsverbandes Saar (EVS), Michael Philippi, rund 222.500 Euro für eine Studie übergeben, die herausfinden soll, ob durch eine vierte Reinigungsstufe in kommunalen Kläranlagen im Saarland Mikroverunreinigungen in Gewässern reduziert werden können.

EVS Wertstoff-Zentren und Deponien Heiligabend und Silvester geschlossen; Kunden-Service-Center vom 27. bis 30.12.2016 nur bis 16 Uhr offen

Alle EVS Wertstoff-Zentren und die Deponien in Illingen, Fitten und Ormesheim bleiben an Heiligabend, Samstag, den 24.12.2016 sowie an Silvester, Samstag, den 31.12.2016 geschlossen. Darüber hinaus schließt das EVS Wertstoff-Zentrum Losheim am 23.12.2016 bereits um 13 Uhr. Das EVS Wertstoff-Zentrum Ensdorf/Bous/Schwalbach ist in der Woche vom 24.12. bis 31.12.2016 nur am Dienstag, den 27.12.2016 geöffnet.

EVS-Wirtschaftsplan 2017 mit großer Mehrheit verabschiedet. Gebührenbedarf für die Abfallentsorgung und Abwasserreinigung bleibt auch im nächsten Jahr stabil

Am 13. Dezember hat die Verbandsversammlung des Entsorgungsverbandes Saar, der alle saarländischen (Ober)Bürgermeisterinnen angehören, mit großer Mehrheit den EVS-Wirtschaftsplan für das Jahr 2017 verabschiedet.

Ab Januar 2017 teilweise neue Abfuhrtage und andere Abfuhrwochen für die Restabfall- und Biotonnen in verschiedenen Kommunen des Saarlandes

In verschiedenen Kommunen des Saarlandes, in denen der EVS die örtliche Abfallabfuhr organisiert, ändern sich ab dem 1. Januar 2017 die Abfuhrtage und Abfuhrwochen für die Restabfall- und Biotonnen.

Innovationspreis für eLearning-Portal "DaFür" - EVS ist Kooperationspartner

Das Projekt "DaFür – Deutsch als Fremdsprache für Integrationen“ ist am 6.12.2016 in Bonn mit dem renommierten „Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung“ ausgezeichnet worden. Der EVS ist hier Kooperationspartner für das Thema Mülltrennung.

Für EVS-Kunden Abfall-Anlieferung am Abfall-Heizkraftwerk Neunkirchen nur noch bis Ende dieses Jahres möglich. Alternative Anlieferstellen des Entsorgungsverbandes Saar stehen weiterhin zur Verfügung.

Am 31.12.2016 enden die vertraglichen Vereinbarungen zwischen der EEW Energy from Waste als Anlagenbetreiber des Abfallheizkraftwerkes Neunkirchen und dem Entsorgungsverband Saar.

Der Entsorgungsverband Saar informiert: Dispersionsfarben richtig entsorgen - Farbreste gehören in den Restmüll

Der Entsorgungsverband Saar weist darauf hin, dass Reste von Dispersionsfarben auf Wasserbasis, die meist zum Streichen von Wänden und Decken benutzt werden, nicht am Ökomobil angenommen werden. Die mobile Schadstoffsammlung ist wegen des Transports und der Entsorgung der Abfälle in spezialisierten Anlagen aufwändig und kostenintensiv. 

Geburtstagsspende für das Mehrgenerationenhaus in Saarlouis-Steinrausch und die Sportstiftung Saar

Anlässlich seines 60sten Geburtstages hatte der Geschäftsführer des Entsorgungsverbandes Saar, Georg Jungmann, statt anderer Geschenke um Spenden für das Mehrgenerationenhaus in Saarlouis-Steinrausch und die Sportstiftung Saar gebeten.

Entsorgungsverband Saar: Start der Bauarbeiten für neues Pumpwerkes in Einöd-Ingweiler (Homburg)

Im November beginnt der Entsorgungsverband Saar mit dem Neubau eines Pumpwerkes in der Kieskautstraße in Einöd-Ingweiler (Stadt Homburg). Das neue Pumpwerk wird das bestehende aus dem Jahre 1980 ersetzen, das nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Hinweis des Entsorgungsverbandes Saar: Die 4. und letzte Rate der Abfallgebühren steht an

Der Entsorgungsverband Saar möchte alle Kundinnen und Kunden darauf hinweisen, dass zum 15.11.2016 die 4. und letzte Rate der Abfallgebühren für das Jahr 2016 fällig wird.

Annahme von HBCD haltigem Styropor an der AVA Velsen. Regelung für Gewerbebetriebe

Auch für Gewerbetreibende wurde zwischenzeitlich eine Lösung für die Abgabe von HBCD-haltigem Baustyropor gefunden. Diese können bis auf weiteres Baumischabfälle, die behandeltes Dämm-Styropor bis maximal zu einem Drittel am Gesamtvolumen enthalten, nach vorheriger Terminabsprache an der AVA Velsen anliefern - sofern sie über den entsprechenden Entsorgungsnachweis verfügen.

Hauptsammler West in Saarlouis:Entsorgungsverband Saar investiert 4,6 Millionen Euro in den ersten Bauabschnitt - Arbeiten beginnen am 24. Oktober

Am 24. Oktober beginnt der Entsorgungsverband Saar mit dem ersten Bauabschnitt für den Hauptsammler West, der in zwei Bauabschnitten realisiert wird. Der neue Kanal wird die Abwässer der Ortsteile Beaumarais, Felsberg, Neuforweiler und Picard zur Kläranlage Saarlouis leiten, wo sie gereinigt werden.

1  2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   Nächste > 

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale: Tel. 0681 5000-0

Kunden-Service-Center:

Tel. 0681 5000-555 

Mo.-Fr. 8-18 Uhr